Startseite
    Dienstag ~ 6.10.2009
    Montag ~ 5.10.2009
    Samstag | Sontag ~ 3. | 4. 10.2009
    Freitag ~ 2.10.2009
    Donnerstag ~ 1.10.2009
    Mittwoch ~ 30.09.2009
    Dienstag ~ 29.09.2009
    Montag ~ 28.09.2009
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   11.11.16 23:17
    autobinarysig101@gmx.com

http://myblog.de/afreal1

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Als Ben Ross an diesem Tag die Klasse betrat sah er sich erst einmal verwundert um.
Alle Schüler saßen in Reihen auf ihren Stühlen mit der Haltung die er ihnen gestern „vorgeschrieben“ hatte. Er sah die Schüler einen nach dem anderen an und fragt dann, was hier vorgehen würde.

Es war Robert Billings der antwortete: „Mister Ross, Disziplin!“ Ben Ross stimmte zu und schrieb unter seine gestrigen Worte

 

GEMEINSCHAFT

Er erklärte den Begriff mit den Worten:

 Man gehört zu einer Bewegung, einer Gruppe,

einer Überzeugung.

Man ist einer Sache ganz ergeben…

 Sie wiederholten ihre beiden Grundsätze „Macht durch Disziplin und Macht durch Gemeinschaft“ gemeinsam, nur wenige Schüler darunter Laurie und Brad enthielten sich.

Dann suchten sie sich ein Symbol und einen Gruß. Weil eine Welle Veränderung bedeutet  meinte Ben dass ihre Gemeinschaft den Namen „Die Welle“ tragen sollte.

Dies übten sie bis zum Ende der Stunde durch.

Nach dem Unterricht waren David und Eric in der Turnhalle und führen eine Debatte darüber, ob sie die Welle auch im Footballteam einsetzen sollten. David war sehr dafür, doch Eric hatte seine Zweifel. Die Mannschaft kam dazu und hörte interessiert an was David zu sagen hatte.

David brachte dem gesamten Footballteam die Grundsätze und den Gruß bei.

 

Laurie Saunders saß mit ihren Eltern beim Essen und hörte malwieder gelangweilt ihrem Vater bei einem seiner vielen Golf-Vorträgen zu.

Als sie die Welle anschnitt und über das berichtete, was sie in der Schule gelernt hatte, meinte ihre Mutter dass sie es nicht gut heiße dass man die Kinder so manipuliert. Laurie hingegen versuchte ihre Mutter davon zu überzeugen und erhielt dabei Unterstützung von ihrem Vater. Bei den Ross´ kam gerade Christy nach Hause.

Christy war nicht gerade begeistert davon, verzieh es ihm aber, da es nicht regelmäßig so war.

Auch Christy und Ben hatten an diesem Abend eine kleinere Diskussion über die Welle und irgendetwas daran störte Christy und sie fing an sich Sorgen zu machen. Doch Ben gestand ein dass auch er völlig gefesselt von der Welle war!

 

Ende

 

2.10.09 17:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung