Startseite
    Dienstag ~ 6.10.2009
    Montag ~ 5.10.2009
    Samstag | Sontag ~ 3. | 4. 10.2009
    Freitag ~ 2.10.2009
    Donnerstag ~ 1.10.2009
    Mittwoch ~ 30.09.2009
    Dienstag ~ 29.09.2009
    Montag ~ 28.09.2009
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   11.11.16 23:17
    autobinarysig101@gmx.com

http://myblog.de/afreal1

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Seltsamer Tag

Hallo,

 

Als ich heute die Klasse betrat bot sich mir ein seltsamer Anblick. Alle saßen so wie ich gestern angeordnet hatte auf ihren Stühlen, ich war zu spät, später als meine Klasse, das konnte nicht sein. Aber es war so! Die Stimmung, die im Raum herrschte, war fast unheimlich. Und es war schwierig, mich zu entscheiden ob ich das Projekt wirklich weiterführen sollte.

Obwohl ich selbst nicht so ganz sicher war ob es gut ist, führte ich es weiter und fragte was hier vorginge. Robert stand steif neben seinem Stuhl und antwortete, wie ich es ihm gelehrt hatte, „Mister Ross, Disziplin!“

Irgendwie  regte sich etwas wie Stolz in mir. Und ich machte eifrig mit meinem Projekt weiter. Unter den gestern angeschriebenen Satz Macht durch Disziplin, schreib ich nun:

GEMEINSCHAFT

Und erklärte das Wort:

Man gehört zu einer Bewegung, einer Gruppe, einer Überzeugung.
Man ist einer Sache ganz ergeben…

 Das waren von nun an unsere Grundsätze:

 Alle wiederholten das. Mir fiel auf, dass Laurie und Brad erst verspätet dazu kamen.Ich zeigte ihnen uns auf ein Symbol.Und unseren Gruß. Den Namen, der Gemeinschaft, „Die Welle“, hatte ich ausgesucht, weil eine Welle Veränderung bedeutet und wir mit unserem Projekt eine Veränderung erzielen wollten.Das übten wir bis zum Ende der Stunde.

Eigentlich hätte ich heute das Abendessen kochen sollen, doch mit erschien das Projekt in diesem wichtiger als der Haushalt. Deshalb kaufte ich nur chinesische Fertiggerichte.Ich hatte auch keine Zeit den Tisch für Christy zu richten. Die heim kam und nur Bücher vorfand.Wir aßen und mir entging auch die Warnung in ihrem Satz „ Vielleicht wirst du zu einem Versuchskaninchen in deinem eigenen Experiment.“

Dein Ben

 


2.10.09 18:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung